Zwiebelkuchen  (Hausmarke)

Für 1 Backblech ( 20 Stück)

1 kg Zwiebeln,  etwas Butterschmalz ( 40g), 200g Creme fraiche, 1/8 l Schlagsahne, 4 -5 Eier, Salz, Pfeffer, 500g Mehl, 40g Hefe, 1/8 l Öl,

 Zunächst die Zwiebeln schälen,  halbieren, in Ringe schneiden, ca. 10 Min in Butterschmalz dünsten, abkühlen lassen. Falls die Zwiebeln reichlich Wasser ziehen, das Dünstwasser weg gießen. Das ist unterschiedlich und liegt an der Frische/ Qualität der Zwiebeln.

Creme fraiche, Sahne, und die Eier verquirlen - mit den Zwiebeln mischen. Das Ganze herzhaft mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

Aus 500g Mehl, Hefe und dem Öl, 1/4 l Wasser, einen Hefeteig bereiten gehen und lassen wie gewohnt.  (Quarkölteig oder Fertig -Hefeteig habe ich auch schon ausprobiert) 

Der Teig wird in der Saftpfanne( gefettet) ausgerollt, den Rand leicht hoch drücken. Die Zwiebelmischung hinein gießen und glatt streichen. Bei 150°-160° Heissluft  ca. 35 Min backen.

Der Zwiebelkuchen schmeckt am besten, wenn er direkt aus dem Ofen warm serviert wird. Dazu passt ein frischer Federweißer.  Eine gute Tasse Kaffee tut's aber auch.

Köstlich.    

       zurück